Diastrophische Dysplasie und Spondyloepiphysäre Dysplasia Congenita

Diastrophische Dysplasie und Spondyloepiphysäre Dysplasia Congenita

0 out of 5

24,95 

Kategorie:

Beschreibung

Das Thema dieses Buches sind zwei Krankheitsbilder, die geradezu als Modellbeispiele für die Vielgestaltigkeit bestimmter Osteochondrodysplasien dienen können: die Diastrophische Dysplasie (DTD) und die Spondyloepiphysäre Dysplasia Congenita (SEDC). Fachleute verschiedener Disziplinen beleuchten die zahlreichen Facetten dieser Krankheitsbilder. Kenntnisreich und in jedem Fall auf der Grundlage ausgedehnter eigener Erfahrungen mit der DTD bzw. der SEDC erörtern die Autoren die diagnostischen und therapeutischen Aspekte dieser komplexen Krankheiten.

Herausgeber: Prof. Dr. Klaus Mohnike, Karl-Heinz Klingebiel, Prof. Dr. Peter Freisinger, Dr. Deszö Jeszenszky, 2007 Edition ABW – Wissenschaftsverlag GmbH, Berlin. 191 Seiten, ca. 90 Abbildungen, ca. 10 Tabellen, Band 4 broschiert.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.32 kg