#AchtungBarriere

#AchtungBarriere-Sticker gefunden?

Du bist auf eine Barriere für etwa 100.000 kleinwüchsige Menschen in Deutschland gestoßen! Menschen, die als Erwachsene nicht größer als 150cm werden, gelten in Deutschland als kleinwüchsig. Geldautomaten, Fahrkartenschalter, Klingel- und Fahrstuhlknöpfe, Treppen & Co. sind für diese Menschen oft gar nicht oder nur mit großer Mühe nutzbar.

Warum ist das hier nicht barrierefrei?

Cafés, Restaurants, Banken und andere Unternehmen sind nicht zum barrierefreien Bau verpflichtet. Meistens beschäftigen sie sich deshalb nicht mit dem Thema Barrierefreiheit, obwohl es gar nicht mehr kosten muss! Das ist für kleinwüchsige Menschen, aber auch für Rollstuhlfahrer*innen, blinde oder gehörlose Menschen blöd. Auch sie müssen zur Toilette, Geld am Automaten abheben, wollen Kaffee trinken oder Konzerte besuchen.

Was DU jetzt für mehr Barrierefreiheit tun kannst!

Sprich den*die Eigentümer*in des Cafés, des Restaurants, des Automaten oder andere Entscheidungsträger*innen an, der*die etwas gegen diese Barriere tun kann. Bitte sie, dass sie sich mit dem Thema Barrierefreiheit für kleinwüchsige Menschen auseinandersetzen. Oft kann ein Knopf, ein Seifenspender, ein Waschbecken oder ein Verkaufsschalter ganz einfach niedriger gebaut werden. Bei Fragen zum Thema kannst du auch gerne an uns, den Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und ihre Familien e.V. (0421 3361690 / info@bkmf.de), verweisen. Wir helfen bei Fragen gerne weiter!

Was bedeutet Kleinwuchs?

Menschen, die als Erwachsene zwischen 80cm und 150cm groß werden, gelten in Deutschland als kleinwüchsig. Aber Kleinwuchs ist nicht gleich Kleinwuchs! Über 650 verschiedene Formen gibt es. Ganz schön viele, oder? Viele kleinwüchsige Menschen können laufen, manche sind mit einem Rollstuhl, Roller oder anderem Gefährt unterwegs. Einige können durch zusätzliche Hormone wachsen, viele nicht. Kleinwuchs ist manchmal genetisch bedingt, eine sogenannte Spontanmutation oder hat einen ganz anderen Grund.

Kleinwüchsige Menschen bekommen kleinwüchsige Kinder, „normal“ große Kinder, haben kleinwüchsige oder „normal“ große Eltern, gehen in die Schule, studieren, machen Ausbildungen, haben Jobs, Partner*innen, sind single, leben in Wohnungen oder Häusern, lieben, leben, lachen, weinen. Was sie brauchen ist kein Mitleid, sondern Barrierefreiheit und Teilhabe in allen Bereichen!

Mit über 3.500 Mitgliedern ist der Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und ihre Familie (BKMF) e.V. erster Ansprechpartner für das Thema Kleinwuchs in Deutschland. Neben unserem Engagement für Inklusion in allen Bereichen, veranstalten wir gemeinsam mit unseren Landesverbänden jährlich ca. 30 Seminare zu unterschiedlichen Themen. Neben Raum für persönlichen Erfahrungsaustausch, bieten wir ein vielseitiges Kinder- und Jugendprogramm, sowie Workshops mit hochkarätigen Fachleuten verschiedener Bereiche.

Unsere Arbeit ist nur durch deine Spende möglich! Du willst uns unterstützen? Das geht ganz einfach über Paypal, Onlinebanking & Co.: https://www.bildungsspender.de/donation.php?org_id=428199001

oder als Überweisung:

BKMF e.V.
IBAN: DE72 2905 0101 0001 0159 81
BIC: SBREDE22
Zweck: Achtung Barriere

Danke, dass du mit uns die Welt ein bisschen barrierefreier machst! Du willst mehr wissen? Hier findest du weitere Informationen! 🙂