Zugreisen sind die Zukunft: Schließen Sie uns davon nicht aus!

12/09/2019

Der BKMF unterstützt die Forderung, dass EU-Mitgliedsstaaten die vorgeschlagene Reduktion der Voranmeldefristen unterstützen, die die Anmeldung von Assistenzdienstleistungen auf ein Maximum von 2 Stunden begrenzt.

Die Überarbeitung der EU Passagierrechteverordnung im Eisenbahnverkehr (1371/2006) könnte das Leben Millionen von Personen mit eingeschränkter Mobilität entscheidend verbessern. Der aktuelle Revisionsvorschlag des europäischen Parlamentes würde die Voranmeldefristen für die Buchung einer Assistenz, von 48 Stunden auf 2 Stunden verkürzen, um es so Millionen von Menschen mit eingeschränkter Mobilität zu ermöglichen, freier und spontaner einen Zug zu besteigen. Auch wenn dieser Vorschlag noch nicht perfekt ist, ist er ein Schritt in die richtige Richtung.

Hier geht es zum gesamten Brief an die EU-Mitgliedsstaaten.

 

Euer BKMF

 

 

 

 

Mitglied werden

Unterstützen Sie uns durch ihre Mitgliedschaft.

Spenden

Unterstützen Sie den BKMF mit einer Spende auf unser Spendenkonto.

Das könnte Sie auch interessieren

Erreichbarkeit in der Sommerzeit (07.-24.07.)

Mit der Sommerzeit kommt auch die Urlaubszeit. Ebenso sind einige Kolleg*innen wechselnd im Homeoffice. Daher ist die BuGs in der Zeit vom 07.-24.07. nur per E-Mail an info@bkmf.de erreichbar.

Zusammenfassung Herbstseminar 2021

Zusammenfassung Herbstseminar 2021

Eltern- und Betroffenenseminar der AG TRPS & MHE vom 12.-14. November 2021 in Bielefeld – Resümee – Fotos und Präsentationen sind am Ende des Beitrags Noch knapp vor dem nächsten „Wellenbrecher“ und dem völligen Ausufern der 4. Coronaspitze konnten wir unser...

Zeitungsbericht zum LKMF BaWü Frühjahrstreffen 2022

Zeitungsbericht zum LKMF BaWü Frühjahrstreffen 2022

Auf den ersten Blick scheint das nicht zusammenzupassen: stämmige, muskelbepackte Spieler der Haller Unicorns und kleinwüchsige Menschen, die nicht einmal 1,50 Meter groß sind. Dennoch kommen beide Gruppen am Samstag bestens miteinander aus. „Eine Familie aus...